bergpunkt bergpunkt
Diese Seite weiterempfehlen:
bergpunkt AG
Zentrum für Alpinausbildung und Beratung
 
Vechigenstrasse 29
3076 Worb
Tel: +41 31 832 04 06
info@bergpunkt.ch

Drucken >

Natour Locarnese (5,5 Tage)


Diesen Kurs weiterempfehlen:

Kursdaten

07.10. - 12.10.18 , mit Leuthold Barbara Anmelden ]

Goldener Herbst im Tessiner Nationalpark

Im wunderschönen, wilden Hinterland von Locarno ist ein neuer Nationalpark im Aufbau begriffen. Wir durchqueren die drei grossen Täler des Parks - Vergeletto, Onsernone und Centovalli - , besteigen aussichtsreiche Gipfel, besuchen Naturschutzgebiete und übernachten komfortabel in Hotels in ursprünglichen Tessiner Siedlungen und in gemütlichen Alphütten. Als einer der Höhepunkte besteigen wir zum Schluss der Tour den felsigen Gridone, der fast 2000 Meter über dem Lago Maggiore thront.

KURSZIEL/-INHALT

Wir tauchen ganz ein in die Natur und Kultur des Locarnese, entdecken und geniessen grosse Wälder, alpine Gipfel, versteckte Moore, vielleicht ein Steinadler oder ein Birkhuhn, historische Gebäude und Geschichten, lokale Küche und immer wieder neue atemberaubende Aus- und Tiefblicke.

PROGRAMM

1. Tag: individuelle Anreise nach Campo Vallemaggia, Übernachtung in der Locanda Fior die Campo (1314 m)
2. Tag: Cimalmotto - Passo della Cavegna (1978 m) - Alpe di Porcaresc (1796 m) - Cap. Alpe Arena (1689 m), ca. 5,5 h; evtl. zusätzlich Besteigung des Pizzo della Cavegna (2281 m), + 1,5 h
3. Tag: Passo del Busan (2006 m) - Pilone (2191 m) - Comologno (1085 m), 6-6,5 h
4. Tag: Pizzo Ruscada (2004 m) - Pianascio (1643 m) - Monti di Comino (1155 m), 7,5-8 h; Seilbahn nach Verdasio und Alpentaxi nach Palagnedra (ca. 680 m)
5. Tag: Gridone (2186 m) - Rif. Al Legn (1729 m)
6. Tag: Mergugno (1035 m) - Brissago (215 m), 3,5-4 h

ANFORDERUNGEN

Ausdauer für 8-9-stündige Bergwanderungen (max. ca. 1500 Hm Aufstieg, die angegebenen Zeiten sind reine Marschzeiten); schwindelfrei und trittsicher, auch in weglosem Gelände. Klettertechnisches Können werden jedoch nicht vorausgesetzt.

LEISTUNG / PREIS

Kleingruppe mit 4-8 Gästen. 
Im Preis inbegriffen sind die gesamte Planung und Organisation, Übernachtung in Hütten und Hotels mit Halbpension und Tourentee, Führung durch dipl. Bergführerin und Biologin, Kursunterlagen ("Lebendige Alpen") und CO2-Kompensation bei myclimate. 
Kosten pro Person Fr. 1390.-
Die Mahlzeiten für die unbewarteten Hütten (Alpe Arena und Rif. Al Len) kauft die Bergführerin ein (ebenfalls im Preis inbegriffen).

TREFFPUNKT / REISE

Besammlung um 17.30 Uhr in der Locanda Fior di Campo in Campo Vallemaggia.
Individuelle Anreise nach Campo.
SBB-Fahrplan, z. B.: Bern ab 11.02, Basel ab 11.04, Zürich ab 12.09, Campo Vallemaggia, Paese an 16.10.
Heimreise: ca. 13.30-14.30 Uhr ab Brissago
zum Fahrplan >

Ausrüstungsliste

- Rucksack
- Berg- oder feste Trekkingschuhe (bis über Knöchel reichend)
- Warme Kleidung (Schichtenprinzip)
- Regenjacke mit Kapuze
- Handschuhe
- Mütze/Stirnband
- evtl. Gamaschen
- Sonnenhut
- gute Sonnenbrille
- Sonnencrème/Lippenschutz
. . .
- Stirn- oder Taschenlampe
- Toilettenartikel
- Seidenschlafsack
- evtl. Ohropax
- evtl. Blasenpflaster
- evtl. persönliche Medikamente
 
- evtl. Fotoapparat
- evtl. Feldstecher
- SAC-Ausweis (wenn vorhanden)
- evtl. Halbtax-Abo
- Geld für Transporte und Getränke
 
- (Thermos-) Flasche
- Taschenmesser
- Lunch für 5 Tage
- Es sollte noch etwas Platz im Rucksack übrig sein für die Mahlzeiten in der unbewarteten Alpe Arena und Rif. Al Len.
- Leichte Hausschuhe für die Übernachtungen in den Hotels
- Landeskarten 1:50'000: Val Verzasca (276) oder einen Ausdruck davon: https://s.geo.admin.ch/782a8e053c
 

 
Mietmaterial: Technisches Material kann bei uns bis 10 Tage im Voraus gemietet werden. Der Bergführer bringt Ihnen das Material direkt auf die Tour/den Kurs mit. Zur Mietmaterialliste >

Locanda Fior die Campo, 091 754 15 11, http://fiordicampo.ch
Cap. Alpe Arena, 079 621 21 12
Palazzo Gamboni (swiss historic hotel), 091 780 60 09, www.palazzogamboni.ch
Osteria del Ghiridone, 091 798 12 21, www.osteriadelghiridone.ch 
Rif. Al Legn, 079 823 98 07, www.legn.ch
Im Hotel im Doppelzimmer, in Hütten kochen wir selber. Im Lager sind Duvets oder Wolldecken vorhanden.

Locanda Fior di Campo

Cap. Alpe Arena

Palazzo Gamboni (swiss historic hotel)

Osteria del Ghiridone

Rif. Al Legn

Passende Links

Impressionen zu diesem Kurs